Arbeitszeitmanagement

Zeit ist nur eine Andere Währung und Arbeitszeit der Rohstoff aller Dienstleister. Das Produkt Dienstleistung kann aber nicht auf Vorrat produziert werden. Wir zeigen Ihnen, wie Ihre Dienstleistung dennoch stets in höchster Qualität verfügbar und zu halten ist!

Arbeitszeitmanagement - Zeit ist ein flüchtiger Rohstoff!

Wir verstehen Arbeitszeitmanagement als Win-Win-Win Beziehung:

  • Das Unternehmen erhält verlustfrei die Leistung des Mitarbeiters, für das es bezahlt hat.
  • Der Arbeitnehmer findet in der neuen Flexibilität mehr Lebensqualität und Freizeit.
  • Der Kunde kann sich darauf verlassen, die maximal mögliche Qualität zu erhalten.

Gerade für den Unternehmer ist die von ihm erworbene Arbeitszeit von zentraler Bedeutung. Denn mit dem Arbeitsvertag hat der Unternehmer zunächst nur Währung Euro in die Währung Minuten getauscht. Aus dem Rohstoff „Arbeitszeit“ nun gewinnbringend wieder Euro zu machen, ist die Kunst erfolgreichen Arbeitszeitmanagements.

In allen Dienstleistungsberufen sind Personalkosten die dominierenden Betriebsausgaben.
Arbeitszeit ist eine "Ware", die der Unternehmer von seinen Angestellten teuer erworben hat.
Nur fünf verschwendete Minuten pro Arbeitstag sind auf das Jahr gerechnet zwei Urlaubstage!
Jede nicht sinnvoll genutzte Minute Arbeitszeit kostet den Arbeitgeber somit bares Geld! Erfolgreiches Arbeitszeitmanagement verwandelt Zeit in Leistung:
Arbeitszeit wird im Empfinden der Mitarbeiter zur "Leistungszeit".
Mitarbeiter wollen für Leistung und nicht für Anwesenheit honoriert werden.
Angestellte, die sich Ihre Arbeit frei einteilen, denken "unternehmerischer" als Befehlsempfänger.
Durch die gestiegene Eigenmotivation steigert sich zwangsläufig auch die Dienstleistungsqualität.
Arbeitszeitmanagement ist Qualitätsmanagement und sorgt für eine höhere Kundenzufriedenheit! Wir haben mit Workchip ein einzigartiges Produkt entwickelt, dass Ihnen die Umsetzung eines Arbeitszeitmanagements ermöglich. Fordern Sie jetzt weitere Informationen an!